header bg

Die Freiwilligen in der City
Feuerwehr Reutlingen Abteilung
Freiw. Feuerwehr Stadtmitte

Sturmlage Burglind im Landkreis Reutlingen

Seit den frühen Morgenstunden des 03.01.2018 wird über das Sturmtief "Burglind" vom Deutschen Wetterdienst gewarnt und berichtet.
Die Auswirkungen des Sturmes haben sich im Landkreis Reutlingen in Grenzen gehalten.

Zum Stand 15.30 Uhr können wir Ihnen folgende Mitteilung machen:

22 sturmbedingte Einsätze sind in der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst im Landkreis Reutlingen eingelaufen, davon
5 Einsätze im Stadtgebiet Reutlingen

Der Schwerpunkt der Einsätze lag auf der Albhochfläche
(Gemeinde Gomandingen, Stadt Münsingen, Trochtelfingen, Hohenstein, Engstingen, Wittlingen, Hayingen)

Ein weiterer Schwerpunkt lag im Echaztal
(betroffen waren die Städte und Gemeinden Lichtenstein, Reutlingen, Wannweil und Pliezhausen

Bei den Einsätzen handelte es sich meist um umgestürzte Bäume oder herunter gebrochene Äste, die von den Feuerwehren zu beseitigen waren.

Es gab 4 Ausnahmen:
Pliezhausen:
Losgerissene Photovoltaikanlage in der Jusistraße
(Modul der Photovoltaikanlage wurde mit Drehleiter entfernt)

Mü-Auingen:
Zelt 6 x 10 m losgerissen
(Zeltplane entfernt, keine Gefahr mehr vorhanden)

Mü-Bremelau:
Dachziegel haben sich am Kirchendach gelöst
(Einsatzort wurde abgesperrt)

Reutlingen:
Eine losgerissene Kunststoff-Wellplatte musste aus einem Gebüsch entfernt werden

Alle Einsätze sind abgearbeitet. Derzeit ist die Lage in der Integrierten Leitstelle ruhig; es laufen keine Einsatzmeldungen mehr ein.
Für weitere Fragen steht Ihnen der diensthabende Einsatzleitungsdienst der Feuerwehr Reutlingen unter Tel. 07121-3031745 (sofern nicht im Einsatz) gerne zur Verfügung.

Quelle: feuerwehr-reutlingen.de