header bg

Die Freiwilligen in der City
Feuerwehr Reutlingen Abteilung
Freiw. Feuerwehr Stadtmitte

Ehrungen bei der Hauptversammlung

Am vergangenen Freitag hielt die Feuerwehr Reutlingen ihre Hauptversammlung ab. Feuerwehrkommandant Harald Herrmann zog dabei eine Bilanz des vergangenen Jahres, das insgesamt 1715 Einsätze für die 72 Berufsfeuerwehrleute und die 419 Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr mit sich brachte. In einem zweiten Block wurden zahlreiche verdiente Feuerwehrangehörige geehrt oder befördert - auch einige Mitglieder der Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte waren darunter.

So wurde Egon Häußler für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Egon Häußler engagiert sich als Maschinist und Ausbilder und ist mit seiner großen Erfahrung eine wichtige Stütze der Abteilung. Thomas Kern erhielt für 25-jährige aktive Dienstzeit das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber. Thomas Kern ist Zugführer bei der Abteilung Stadtmitte und zugleich Leiter der Gefahrstoffeinheit der Feuerwehr Reutlingen.

Björn Bulkowski wurde mit der Ehrenmedaille der Feuerwehr Reutlingen für sein besonderes Engagement für die Abteilung Stadtmitte geehrt. Er engagiert sich als Maschinist, gehört zum Getränketeam der Florianstube auf der Feuerwache und hat die Kinderfeuerwehr-Gruppe in der Stadmitte mit aufgebaut und engagiert sich in dieser als Betreuer. Stephan Riehle wurde vom Landesfeuerwehrverband mit der silbernen Ehrennadel der Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Riehle war acht Jahre Jugendgruppenleiter in der Abteilung Stadtmitte und hat dieses Amt vor einem Jahr an Benjamin Stangl abgegeben. Riehle engagiert sich zudem im Ausschuss der Abteilung Stadtmitte.

Joachim Stiegele, stellvertretender Abteilungskommandant, wurde nach bestandenem Zugführer-Lehrgang zum Hauptlöschmeister befördert.

Die Abteilung Stadmitte gratuliert allen Angehörigen der Abteilung sowie allen weiteren Geehrten und Beförderten herzlich und wünscht ihnen auch in Zukunft alles Gute für den weiteren Feuerwehrdienst!

Alexander Thomys