header bg

Die Freiwilligen in der City
Feuerwehr Reutlingen Abteilung
Freiw. Feuerwehr Stadtmitte

Einsatzübung bei Heinrich Schmid

Über 5000 Mitarbeiter hat die Unternehmensgruppe Heinrich Schmid, die an 140 Standorten in mehreren europäischen Ländern tätig ist. Hauptsitz des 1914 gegründeten Unternehmens ist Reutlingen. Nun ermöglichte die Firma der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte eine Einsatzübung an ihrem Hauptsitz in der Siemensstraße. Der Löschzug II der Abteilung Stadtmitte übte dort am Dienstagabend den Ernstfall.

Die Größe des Firmenareals ermöglichte dabei zwei getrennt voneinander arbeitende Einsatzabschnitte: Einmal galt es einen Brand im Bereich eines Flachdaches zu bekämpfen, des weiteren war es auch in der Lehrwerkstatt des Unternehmens zu einem Brand gekommen, im Innenangriff galt es dort nach möglichen Vermissten zu suchen und die angrenzenden Räumlichkeiten abzusuchen. Über das Tanklöschfahrzeug, welches in der Nähe eines Hydranten in der Siemensstraße positioniert wurde, konnte die Wasserversorgung für den Löschzug sichergestellt werden. Über die Drehleiter gingen zugleich zwei Trupps unter schwerem Atemschutz, die sich bereits auf der Anfahrt im Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug ausgerüstet hatten, in das Dachgeschoss vor, um über zwei C-Rohre die Brandbekämpfung auf dem Flachdach einzuleiten. Ein weiteres Löschgruppenfahrzeug wurde im Bereich der Lehrwerkstatt eingesetzt, auch dort kamen zwei Atemschutztrupps zum Einsatz. Sie fanden in der Werkstatt unter anderem einen 30-Kilogramm-Eimer mit Gefahrgut, der aus dem Gefahrenbereich gebracht wurde. Die Wasserversorgung des Löschfahrzeugs wurde dabei ebenfalls über das Tanklöschfahrzeug sichergestellt.

Beeindruckend war dabei auch die schiere Größe des Betriebsgeländes und der Gebäude, wobei den Trupps bei dieser Übung auch ermöglicht wurde, mit Wasser im Schlauch in den Innenangriff vorzugehen - dies ist nicht immer möglich, um denkbare Wasserschäden bei Übungen zu vermeiden. Sichtlich beeindruckt vom Engagement und Können der Feuerwehrleute zeigte sich auch Brigitte Schmid von der Inhaberfamilie des Unternehmens, die der Übung beiwohnte und die es sich nicht nehmen ließ, am Ende einmal einen Blick vom Korb der Drehleiter auf ihr Firmengelände zu werfen. Ihr und dem gesamten Unternehmen Heinrich Schmid gilt der Dank der Abteilung Stadtmitte für die Zur-Verfügung-Stellung des Firmengeländes für die Übung des Löschzugs. Ein besonderer Dank gilt auch an Thomas Manz, der am Hauptsitz der Firma Heinrich Schmid als Hausmeister tätig ist und der zugleich selbst Angehöriger der Abteilung Freiwillige Feuerwehr Rommelsbach der Feuerwehr Reutlingen ist. Nach der Übung wurden die Feuerwehrleute noch mit Getränken, Brezeln und Süßigkeiten durch die Firma Heinrich Schmid verköstigt, ehe auf der Feuerwache die eingesetzten Fahrzeuge und Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit gemacht werden mussten.

Anschließend ließen die Angehörigen der Abteilung Stadtmitte den Abend in der Florianstube ausklingen. Dabei gab es gleich mehrfach Anlass zu feiern: So hat Carolin Häußler zuletzt den Gruppenführer-Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal erfolgreich absolviert, Lennart Kraft und Julius Lorenzoni die Grundausbildung bei der Feuerwehr Reutlingen bestanden. Und mit Benjamin Stangl ist ein weiteres Mitglied der Abteilung kürzlich Vater geworden. Wir gratulieren allen Mitgliedern der Abteilung an dieser Stelle herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Nacht der offenen Tür

Wer noch mehr über unsere Arbeit und die Feuerwehr Reutlingen erfahren möchte, ist am Samstag, 11. Mai, herzlich zu unserer Nacht der offenen Tür in der Feuerwache in der Hauffstraße willkommen! Unter dem Motto "Feuer - Wasser - Licht" wird von 14 bis 00.30 Uhr allerlei geboten sein. Neben der Berufsfeuerwehr und der Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte präsentieren sich an diesem Tag auch die Sondereinheiten der Feuerwehr der Öffentlichkeit. Auf dem Programm stehen unter anderem die Besichtigung der Feuerwache, eine Fahrzeugausstellung, verschiedene Vorführungen oder ein Besuch im Feuerwehrmuseum. Ein buntes Kinderprogramm und Leckereien aus der heißen Kiste runden das Angebot ab. Ab 20.30 Uhr erklingt Live-Musik mit der Band "fuenfkommanull". "Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit und Schlagkraft unserer Feuerwehr zu präsentieren", so Reutlingens Feuerwehrkommandant Harald Herrmann.

Alexander Thomys