FWRT01 Logo ohne Hintergrund

Die Freiwilligen in der City
Feuerwehr Reutlingen Abteilung
Freiw. Feuerwehr Stadtmitte

Übungsdienst Zug 2 bei Heinrich Schmid

Die Corona-Pandemie hat den Dienstbetrieb bei den Feuerwehren lange Zeit eingeschränkt, um eine Ausbreitung des Coronavirus innerhalb der Feuerwehr möglichst zu vermeiden und die Einsatzbereitschaft sicher zu stellen. Kürzlich konnte der Löschzug II der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte aber wieder eine größere Übung durchführen Dankenswerterweise stellte das Reutlinger Unternehmen Heinrich Schmid sein Betriebsareal als Übungsstandort zur Verfügung – angenommen wurde ein Fassadenbrand eines Bürogebäudes, welcher ins Innere des Gebäudes überzugreifen drohte.

Die Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte ist für den Übungsbetrieb in zwei Löschzügen organisiert, der Löschzug II führte die Übung auf dem Schmid-Areal im Industriegebiet In Laisen durch, wobei drei Löschgruppenfahrzeuge und eine Drehleiter beteiligt waren. Ein Mannschaftstransportwagen (MTW) diente als Einsatzleitwagen für den Zugführer, ein weiter MTW zum Abtransport der genutzten Löschwasserschläuche. Das ersteintreffende Löschfahrzeug ging gleich zur Brandbekämpfung über, wobei auch der Aufbau der Wasserversorgung vom Hydrantennetz aus und zur Einspeisung des Löschwassers in die Drehleiter geübt wurde.

Weitere Trupps unter Atemschutz gingen durch den Treppenraum des Bürogebäudes vor, um die angrenzenden Räumlichkeiten gegebenenfalls zu Räumen und verrauchte Bereiche auf möglicherweise bewusstlose Personen und eine Brandausbreitung hin zu kontrollieren. Ein Trupp verschaffte sich Zugang zum begrünten Flachdach des Gebäudes, um die Brandbekämpfung von exponierter Stelle aus anzugehen. Gelöscht wurde parallel auch über die Drehleiter. Mithilfe eines Seiles wurde zudem eine Schlauchleitung an der Gebäudevorderseite nach oben gezogen, um die Löschmaßnahmen zu verstärken.

Interessierte Beobachterin der Übung war Gastgeberin Brigitte Schmid, die sich von der Leistungsbereitschaft der Feuerwehrleute beeindruckt zeigte. Als Dankeschön für ihren Einsatz lud die Unternehmensgruppe Heinrich Schmid die Teilnehmer der Einsatzübung noch zu einem Imbiss ein. Die Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte bedankt sich für die Ermöglichung der Einsatzübung auf dem Firmengelände und für die anschließende Bewirtung. 

  • IMG_9280
  • IMG_9281
  • IMG_9282
  • IMG_9283
  • IMG_9291