header bg

Die Freiwilligen in der City
Feuerwehr Reutlingen Abteilung
Freiw. Feuerwehr Stadtmitte

Weihnachtsfeier der Abteilung Stadtmitte

Passend zum ersten Adventswochenende fand am vergangenen Samstagabend die Weihnachtsfeier der Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte statt. In geselliger Runde wurde gemeinsam gegessen, Karten gespielt und sich gut unterhalten.

Einige junge Mitglieder der Abteilung Stadtmitte übernahmen dabei die Aufgabe des Weihnachtsessens - bei Maultaschen und Kartoffelsalat sowie Glühwein und Punsch ließen es sich die aktiven Mitglieder der Stadtmitte mit ihren Familien gut gehen. Und das übrigens in frisch renovierten Räumlichkeiten: Das Bauteil A auf der Feuerwache in der Hauffstraße erhielt kürzlich einen neuen Bodenbelag und wurde frisch gestrichen. Die Abteilung Stadtmitte hat hier ihre Heimat - mit der Florianstube, einem weiteren Aufenthaltsraum und vielen Büros.

Der erste Einsatz im Dezember lag bei der Weihnachtsfeier übrigens schon hinter den Freiwilligen Feuerwehrleuten: Am Freitagmorgen um 4.15 Uhr sorgte ein Alarm über eine automatische Brandmeldeanlage in einem Möbelmarkt für eine kurze Nacht. Seither blieben die Melder bis dato aber stumm - und auch die Weihnachtsfeier auf der Feuerwache wurde nicht durch das rote Blinken der Alarmleuchten gestört. Stattdessen sorgte der Weihnachtsbaum und unser aufblasbarer Weihnachtsmann für Atmosphäre. Und auch auf den Tischen war für weihnachtliche Dekoration gesorgt worden.
Mitsamt der obligatorischen Erdnüsse, die stets ihre Abnehmer finden.

Allen Helfern, die etwa beim Aufbau, Kochen oder der Dekoration zur Weihnachtsfeier geholfen haben, sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt!

Für die Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte neigt sich nun auch das Dienstjahr dem Ende entgegen. Am morgigen Dienstag findet noch ein Basicdienst statt, eine Woche später endet das Dienstjahr dann mit der obligatorischen Fahrzeug- und Gerätepflege und einer Einweisung auf die Korbsteuerung der neuen DLK. Einsatzbereit bleibt die Abteilung aber natürlich auch an allen anderen Tagen - mit der zunehmenden Kerzenbeleuchtung in Richtung Weihnachten und dem Silvesterfeuerwerk dürften ja auch die Einsatzzahlen nochmals ansteigen.
An dieser Stelle daher noch ein vorweihnachtlicher Tipp: Bei echten Kerzen am Weihnachtsbaum oder am Adventskranz ist stets eine gewisse Sorgfalt geboten. Damit lässt sich das Weihnachtsfest dann auch entspannt genießen!

Alexander Thomys