FWRT01 Logo ohne Hintergrund

Die Freiwilligen in der City
Feuerwehr Reutlingen Abteilung
Freiw. Feuerwehr Stadtmitte

Abteilungsversammlung unter Corona Bedingungen

Am vergangenen Freitag fand die Versammlung der Abteilung Stadtmitte statt – allerdings ganz anders wie wir alle es gewohnt waren!
Gewohnt waren wir es, eine Versammlung abzuhalten, in der wir beieinander saßen – unsere ganz jungen Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr, die aktive Abteilung und auch unsere Altersabteilung. Anschließend wurde zusammen gegessen, getrunken und gelacht.


Doch in diesem Jahr fand die Versammlung coronakonform in der leergeräumten und mit knapp 80 Sitzplätzen bestuhlten Fahrzeughalle statt – ohne Jugendliche und ohne unsere Altersabteilung, ohne den anschließenden kameradschaftlichen Teil und nur auf das Allernotwendigste beschränkt.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den stellvertretenden Abteilungskommandanten Joachim Stiegele ging Abteilungskommandant Christoph Haas in seinem Bericht auf das vergangene sehr spezielle Jahr mit immerhin 316 Einsätzen für die Abteilung Stadtmitte ein. Er berichtete u.a. von den Auswirkungen, die das Coronavirus auf den Dienstbetrieb und auch auf Einsätze und die Kameradschaft hatte sowie von nennenswerten Einsätzen, die das Jahr über geschahen.
Im Anschluss verabschiedeten wir unseren langjährigen Kassier Johannes Merz, nachdem dieser seinen Kassenbericht vorgetragen hatte und durch die Versammlung entlastet wurde.
Feuerwehrkommandant Harald Herrmann erläuterte in seiner letzten Aussprache bei einer Abteilungsversammlung der Abteilung Stadtmitte die Entwicklung und die Maßnahmen, die gegen die Ausbreitung des Coronavirus getroffen wurden und was trotz der Umstände im Jahr 2020 geschafft werden konnte: U.a. konnte die Jugendfeuerwehr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern und zwei neue, baugleiche Hilfeleistungslöschfahrzeuge sowie ein weiteres Wechselladerfahrzeug wurden in Dienst gestellt.
Zuletzt wurden einige Kameraden geehrt und befördert.
Für ihre Dienstzugehörigkeit zur Feuerwehr Reutlingen waren dies:
für 20 Jahre Florian Launer
für 25 Jahre Udo Müller
für 40 Jahre Wolfgang Popp
für 50 Jahre Karl Heinz Hipp

Für ihre aktive Dienstzugehörigkeit:
für 15 Jahre Sebastian Wieder
für 25 Jahre Timo Seise

Befördert wurden:
zum Feuerwehranwärter: Moritz Brucklacher, Clemens Böbel, Mateo Mankel, Pascal
Pfeiffer, Frederick Schaal, Emil Schmidt und Giovanni Wullich

zum Feuerwehrmann: Lennart Kraft

zum Oberfeuerwehrmann: Pascal Herrle


  • DSC05136_ergebnis
  • DSC05138_ergebnis
  • DSC05140_ergebnis
  • DSC05142_ergebnis
  • DSC05148_ergebnis
  • DSC05149_ergebnis
  • DSC05150_ergebnis
  • IMG_2177_ergebnis
  • IMG_2179_ergebnis
  • IMG_2180_ergebnis
  • IMG_4859_ergebnis
  • IMG_4860_ergebnis
  • IMG_4870_ergebnis
  • IMG_4872_ergebnis
  • IMG_4873_ergebnis
  • IMG_4877_ergebnis
  • IMG_4878_ergebnis
  • IMG_4879_ergebnis
  • IMG_4880_ergebnis
  • IMG_4881_ergebnis
  • IMG_4882_ergebnis
  • IMG_4883_ergebnis
  • IMG_4885_ergebnis
  • IMG_4887_ergebnis
  • IMG_4888_ergebnis
  • IMG_4889_ergebnis
  • IMG_4890_ergebnis
  • IMG_4891_ergebnis
  • IMG_4893_ergebnis
  • IMG_4894_ergebnis
  • IMG_4895_ergebnis